Inhalt

Aufruf zur Kundgebung in Berlin am 29. Juni 2019 - Busrouten jetzt online

#FairWandel – sozial, ökologisch, demokratisch – Nur mit uns!

10.05.2019 I Unter diesem Motto treffen sich zehntausende Metallerinnen und Metaller am 29. Juni in Berlin. Sei auch Du dabei!
Wir fahren am 29.06. nach Berlin

Schluss mit Profitgier, Politikversagen und Spaltung! Im Herzen der Bundeshauptstadt kämpft die IG Metall mit einer Großkundgebung für einen Wandel im Sinne der Beschäftigten.

Klimawandel, Globalisierung, Digitalisierung, Demografie: All diese Themen wirken auf unsere Arbeitswelt. Die IG Metall kämpft dafür, dass sie eine Chance für die Beschäftigten und Bürger sind und keine Gefahr.

Niemand darf bei der jetzigen und anstehenden Transformation unter die Räder kommen. Die IG Metall steht für eine innovative Industriepolitik und gute Arbeit. Dazu gehört: Wir wollen, dass es gerecht zugeht – für alle!

Deshalb rufen wir zur Großkundgebung am 29. Juni 2019 am Brandenburger Tor in Berlin auf. Wir fordern ...

… einen sozialen Wandel: Sicherheit, Perspektiven und Tarifbindung für Beschäftigte statt prekärer Arbeit!
… einen ökologischen Wandel: Klimaschutz, gute Infrastruktur und innovative sowie nachhaltige Industrie statt ein Weiter so!
… einen demokratischen Wandel: Mehr Beteiligung und Mitbestimmung in der Wirtschaft statt Profitgier und Ohnmacht!

Die IG Metall Ostoberfranken ruft alle Beschäftigten dazu auf, in Berlin ein deutliches Zeichen zu setzen.

Es werden vier Busrouten nach Berlin angeboten.


Eine Anmeldung zur Teilnahme ist über die Vertrauensleute in deinem Betrieb oder über die IG Metall Ostoberfranken möglich.
Unser Team Jugend setzt einen eigenen Jugendbus ein. Es gibt ein Vorabendprogramm. Bitte direkt über deine Jugendvertrauensleute oder das Team Jugend anmelden.

Weitere Informationen zur Anreise gibt es in unserer Geschäftsstelle.

Ticket buchen und dabei sein!
Wenn Du noch nicht im Betrieb oder direkt bei uns angemeldet bist, kannst Du Dich unten auch gerne online anmelden.