Inhalt

Einladung zur Funktionärskonferenz am Montag, 27. Januar 2020

M+E Tarifrunde 2020: Metaller diskutieren mögliche Forderung

20.01.2020 I Vertrauensleute, Betriebsräte und JAV’en aus der Metall- und Elektroindustrie diskutieren am kommenden Montag, 27. Januar 2020 im Rahmen einer Funktionärskonferenz der IG Metall Ostoberfranken die einzelnen Elemente eines möglichen Forderungspaket für die Tarifrunde 2020. Dabei stehen sichere Arbeitsplätze und Entgelt im Fokus.

Die große Tarifkommission der IG Metall Bayern hat am Donnerstag, 16. Januar 2020 die Forderungsdebatte für die kommende Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie offiziell eröffnet. Zentrale Themen der Beratungen - an der auch die Vertreter aus Ostoberfranken teilgenommen haben - waren neben der Entgeltentwicklung insbesondere die Themen Beschäftigungssicherung und Qualifizierung als Teil eines möglichen Forderungspakets.

Die Gremien der IG Metall werden nun in der kommenden Woche in den Betrieben die einzelnen Elemente eines möglichen Forderungspakets diskutieren. Die große bayerische Tarifkommission tagt am 20. Februar 2020 und berät ihre Forderung. Der IG Metall-Vorstand beschließt am 26. Februar 2020 die endgültige Forderung. Ende März endet die Laufzeit des Entgelt-Tarifvertrags.

Wir laden alle unsere Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich der Metall- und Elektroindustrie ein, sich an der Diskussion und der Forderungserstellung zu beteiligen.

Am Montag, den 27. Januar 2020 findet für alle VL, BR, JAVi’s und das Team Jugend unsere Konferenz statt.

Funktionärskonferenz
  • Wo: Gasthof Opel, Himmelkron
  • Wann: 18:00 Uhr

 

Themen der Konferenz:
  • Eröffnung und Begrüßung
  • Wirtschaftliche Lage in der M+E Industrie
    - Ralf Dirschl Bezirkssekretär, Tarifteam Bezirksleitung Bayern -
  • Bericht aus den Betrieben - Forderung
  • Diskussion über die Forderung - der tarifgebundenen Betriebe M+E
  • Beschlussfassung
    durch Vertreter der tarifgebundenen Betriebe in der M+E-Industrie
  • Verschiedenes

 

Anmeldung:
Bitte meldet Eure Teilnahme an ostoberfranken@igmetall.de oder per Fax 09251 9951-25.

Hinweis für die tarifgebundenen M+E-Betriebe:
Bitte diskutiert in einer VK-Sitzung Euren Forderungsvorschlag und bringt diesen am 27. Januar 2020 mit.