Inhalt

COVID19-Pandemie - Zur Erreichbarkeit der IG Metall Ostoberfranken

Wir sind für unsere Mitglieder da!

07.05.2020 I Die Corona-Krise hat mittlerweile erhebliche Auswirkungen auf unseren Alltag und somit auch auf unser Arbeitsleben. Eine genaue Prognose, wie sich dies weiterentwickelt, ist derzeit leider nicht möglich, aber eines ist klar: Metallerinnen und Metaller stehen zusammen!
Wir als IG Metall vertreten die Interessen unserer Mitglieder – und wir sind da. Gerade jetzt.

Viele Kolleginnen und Kollegen erwarten und brauchen aktuell Unterstützung und Beratung, zum Beispiel in arbeits- oder sozialrechtlichen Fragen und insbesondere zur Kurzarbeit.
Wir wollen alle zusammen einen solidarischen Beitrag zur langsameren Ausbreitung des Corona-Virus leisten. Deshalb haben wir den direkten Publikumsverkehr in unserer Geschäftsstelle eingeschränkt und begrenzen so die Sozialkontakte bestmöglich.

IG Metall Ostoberfranken - Foto: Volker Seidel

Wir sind für Euch da:
Montags von 08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Dienstag bis Donnerstag von 08:00 Uhr - 12:30 Uhr und von 13:00 Uhr - 17:00 Uhr.

Für den Abruf von Mitglieder-Leistungen sind wir telefonisch oder per E-Mail in vollem Umfang erreichbar. Arbeits- oder sozialrechtlichen Angelegenheiten werden selbstverständlich auch weiterhin bearbeitet. Bei anstehenden Fristen im Arbeits- bzw. Sozialrecht bitten wir, uns die Unterlagen rechtzeitig - unter Angabe der Rückrufnummer - per E-Mail oder Fax zu übersenden.

Unsere Mitglieder können sich auf folgendem Weg bei der IG Metall Ostoberfranken melden:


Insbesondere können rechtliche Fragen zum Umgang mit den Einschränkungen durch die Vorsichtsmaßnahmen beantwortet werden. Erste Anhaltspunkte gibt es in diesem Artikel. Aber auch alle anderen Anliegen können auf diesen Wegen mit uns besprochen werden.

Foto: IG Metall Vorstand

Alle Seminare, Arbeitskreis-Treffen und sonstigen öffentlichen oder internen Veranstaltungen fallen in den kommenden Wochen aus. Wir bedauern diese Einschränkungen, halten sie aber angesichts der behördlichen Empfehlungen/Anordnungen für notwendig.

Weitere Informationen für Arbeitnehmer*innen: Corona: Arbeitsrecht, Home Office, Kurzarbeitergeld – Was Beschäftigte wissen müssen

Die IG Metall steht in engem Kontakt mit der Bundesregierung und den Landesregierungen, um die jetzt relevanten und grundlegenden Fragen für Beschäftigte zu klären.
Siehe hierzu unsere Pressearbeit: IG Metall fordert Lohnzuschüsse und unseren Ratgeber-Service auf: Coronavirus: Was Arbeitnehmer jetzt wissen sollten!

Gerade in diesen herausfordernden Zeiten stehen wir zusammen und setzen auf gemeinsames Handeln und gegenseitige Unterstützung. Die IG Metall bleibt in allen Gliederungen auch bei einer weiteren Zuspitzung der Lage handlungsfähig.

Lasst uns dies gemeinsam in Verantwortung für unsere eigene Gesundheit und unsere IG Metall übernehmen!

Bleibt gesund! Passt auf Euch auf!